Bin ich frei?

Bin ich überhaupt legitimiert dazu, diese Frage glaubwürdig zu beantworten? Ich denke, dass ich gerade mal in der Lage bin, zu mutmaßen. Das will ich hiermit tun:

– Ist man frei, wenn man Menschen, die man aufgrund ihres Aussehens, oder ihrer Herkunft als störend empfindet, einfach beseitigen kann, ohne große Konsequenzen zu befürchten und mit Tatkräftiger Unterstützung vom Inlandsgeheimdienst, einem breiten Netzwerk an Freunden, gleichgesinnten, Polizisten und Politikern?

– Ist man frei, wenn man an einen „freien Markt“ glaubt, dessen wichtigster Grundsatz es ist, dass er sich durch Angebot und Nachfrage selber regelt? Oder ist man erst frei, wenn man selbst zu den Wenigen gehört, die ebendiesen Markt ganz offen zu ihrem Gunsten regulieren und den Rest der Welt mit Ansage gröbst verarschen?

– Sind die Gedanken frei?

– Bedeutet es Freiheit, wenn man die Macht und die Unverfrorenheit besaß, die Taliban als Kampftruppe gegen die Russen in Afghanistan zu erschaffen und jetzt auch noch die Dreistigkeit besitzt, dies vor Millionen von Menschen als Argument zur weiteren Bewaffnung zu nutzen?

– Ist man frei, wenn man Macht besitzt?

– Ist man frei, wenn man schwierige Fragen ignoriert, solange man es sich leisten kann, sie zu ignorieren?

– Ist man immer noch frei, wenn man es sich zumindest leisten kann, sich darüber zu empören, dass man es sich nicht mehr leisten kann, schwierige Fragen zu ignorieren?

– Ist man frei, wenn einem egal ist, dass der Goucho-Tanz von der Deutschen Nationalmannschaft bei der Weltmeisterschaftsfeier vor dem Brandenburger Tor zur Melodie von „zehn kleine Negerlein“ getanzt wurde – nur mit einem noch viel bescheuerteren Text?

– Ist man frei, wenn man die Freiheit besitzt, sich selbst als frei zu bezeichnen, oder ist man eher dann frei, wenn es einem ausreicht, davon überzeugt zu sein, eben diese Freiheit zu besitzen?

– Ist man frei, wenn man davon ausgeht, die Freiheit als festen Bestandteil seiner Normen und Werte zu betrachten?

– Ist man frei, wenn man nicht in der Lage ist, Edward Snowden Asyl zu gewähren?

– Ist Freiheit ein reiner Rechtsbegriff, oder ein Gefühl?

– Ist Freiheit geil?

– Ist Freiheit wirklich so dringend Notwendig, wie es so viele Nationalhymnen und Verfassungstexte behaupten?

– Ist Freiheit Gott?

– Ist Freiheit gottgewollt?

– Ist Gott frei?

– Zeugt es von Freiheit, wenn man die Zerstörung von mesopotamischem Kulturgut durch radikale Moslems als Legitimation nutzt, die Frage nach ihrer genetischen Beschaffenheit wiederholt auf den Tisch zu bringen?

– Wie frei kann man denn sein, wenn man sich selbst in der Tradition der Aufklärung sieht und gleichzeitig an die Existenz von Rassen glaubt, ja diese sogar mit Hilfe der Genetik erklären will?

– Ist Freiheit käuflich und wenn ja: wie teuer kann sie werden?

– Ist Freiheit ein materieller Wert?

– War die Freiheit jemals ein ideeller Wert?

– Schulde ich jemandem Freiheit?

Veröffentlícht im Juni 2015 im Gaudiblatt Nr. 21
http://issuu.com/84ghz/docs/gaudiblatt-21/1?e=1387353/12808314

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *