Schmachtfetzen #10: Esengül – Taht kurmuşsun kalbime

Als glamouröser und mythenumwobener Star hat sich Esengül in den 70ern ihren Platz in der türkischen Arabeskmusikszene gesichert.Esengül gilt als eine der wichtigsten Stimmen des Genres und hat es mit ihrer Bühnenpräsenz und ihrem Charisma über Generationen geprägt.
Esengül war eine selbstbewußte Frau, die sich in einer patriarchalen Gesellschaft mühsam ihren Weg bahnte. Sie hatte eine Vielzahl an Liebhabern, die entweder türkische Celebrities waren, oder aus der Unterwelt stammten. Ihr Name war verwickelt in mehrere Skandale und Schießereien, die um ihrer Willen ausgetragen wurden. So war ihr Name oft in den Schlagzeilen der Boulevardpresse vertreten. Leider war ihre Karriere nur kurz und endete dramatisch: mit nur 25 Jahren erlag Sie im Jahr 1979 den Folgen eines Verkehrsunfalls in Istanbul. Die Umstände des Unfalls wurden nie richtig geklärt. Die Stadtlegende besagt, dass es sich dabei um eine Mafia-Abrechnnung gehandelt haben soll.
Geblieben sind die wunderschönen Lieder, die sie interpretiert hat. Hier eines meiner Favoriten:

Bırakmam seni ben
yanımdan gidemezsin
seviyorsan benimle
oturup içeceksinuzaklarda aramam
çünkü sen içimdesin
taht kurmuşsun kalbime
en güzel yerimdesin

her an seni canımda
ruhumda duyuyorum
aşkımla sarhoşum ben
çılgınca seviyorum

——————-

artık anmak istemem
ayrılığın adını
seninle alabildim
mutluluğun tadını

uzaklarda aramam
çünkü sen içimdesin
taht kurmuşsun kalbime
en güzel yerimdesin

ayrılığın yükünü
kaldırıp taşıyamam
dünyaları verseler
ben sensiz yaşayamam

Ich kann nicht von dir lassen
du kannst nicht von mir gehen
wenn du mich liebst, dann bleibst du
und trinkst mit mir!Ich suche nicht in der Ferne,
denn du bist tief in mir
Du thronst in meinem Herzen,
bist an meinem schönsten Ort

Ich spüre dich jeden Moment
in meinem Leben, in meiner Seele,
bin trunken vor Liebe
bin verrückt vor Liebe

——————-

Von Trennung will ich nicht mehr reden
Mit dir habe ich das süße Glück geschmeckt

Ich suche nicht in der Ferne,
denn du bist tief in mir
Du thronst in meinem Herzen,
bist an meinem schönsten Ort

Die Last der Trennung
kann ich nicht tragen
Auch wenn sie mir Welten versprechen,
kann ich nicht mehr ohne dich leben.

Lyrics: Şemsettin Polat
Musik: Orhan Akdeniz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.