Wo ist die fremde Stadt?

Wo ist die fremde Stadt? Die unbekannte? Du weisst schon, was ich meine.
Die Stadt, die dir noch nicht gehörte.
Die, deren Wände du anmaltest mit Adrinalin im Hals und einem rollenden Beat im Ohr.
Du weisst doch?
Die Stadt in deren Schoß du die Strömung entfachtest, als noch niemand davon wusste.
Die Stadt, die deine Kultur und Religion ist in der Nacht.
Du warst dein Name und deine Marke. Du warst funkelnd und leuchtend. Du bist in die Luft gegangen wie eine Rakete auf Cape Canaveral… in der Stadt, die ich meine.
Du warst eine Farbexplosion und du warst alleine und in abermillionen Teilchen aufgeteilt.
Du warst du und die Stadt war eine dunkle unentdeckte, unerklärliche, mystische…

Wenn du gelaufen bist, dann nur für dich und du hast dich gesehnt nach allem unerklärlichen und bist davor geflohen.

Die Gesellschaft um dich herum war eine unwesentliche Galaxie.
Jetzt hängt ein Preisschild an ihr.
Und auch an der Stadt hängt eines.
Und auch an der Nacht.

Und an dir hängt auch eins dran.

Ein Gedanke zu “Wo ist die fremde Stadt?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *